Piano Jazz and more

Ein österreichischer Jazzpianist, der die Standards des Great American Songbooks im Sinn ihrer Komponisten, interpretiert und das so frisch und eigenständig, als wären sie erst gestern geschrieben worden. Er kann die Innovationskraft von Fats Waller, Duke Ellington, Thelonious Monk, Charlie Parker, Miles Davis und vieler anderer Jazz-Legenden in sein Spiel einfließen lassen und entwickelt  aus all diesen Einflüssen einen ganz  persönlichen Stil. Er  verzichtet darauf,  als besonders hip, unkonventionell, avantgardistisch wirken zu wollen, er spielt schlicht und einfach Jazz , der heute bereits als klassisch gilt und von den meisten Menschen – nicht nur Jazz-Fans – als zeitlos schön wahrgenommen wird.

Sample – Whisper Not (Piano, Bass, Drums)

Sample Bag’s Groove (Trumpet, Sax, Piano, Bass, Drums)

Sample Corcovado (Vocal, Sax, Piano, Bass, Drums)