Mord im Seminarraum

Frau_Lupe_PosterTatort: der Seminarraum

TäterInnen: die MitarbeiterInnen Ihrer Firma

Ihre Teamaufgabe: Den Täter finden

Ihre individuelle Mission: Das Konfliktverhalten eines Mitspielers ermitteln

Wie agieren wir in anspruchsvollen kommunikativen Situationen? Haben wir einen Handlungsspielraum? Oder bestimmen Situation und Gesprächsumstände unser Verhalten? Um diese Fragen geht es bei „Mord im Seminar“ mit dem Trainer Eckart Schönbeck.

Fünf klug konstruierte Kriminalfälle können wir für Sie als Mitspielkrimis speziell innerhalb eines Kommunikations- oder Konfliktmanagement-Trainings in Szene setzen – mit Ihren TeilnehmerInnen in der Hauptrolle!

Die interessanten Plots sorgen für die nötige Spannung und interessante Verwicklungen. Im Mittelpunkt steht der Kommunikationsprozess der TeilnehmerInnen. Beobachten und analysieren Sie als Team ihr Verhalten in Konfliktsituationen. Darüber hinaus müssen die TeilnehmerInnen gemeinsam einen Kriminalfall lösen. Genau wie im betrieblichen Alltag auch ist ein gemeinsames Ziel gesteckt und es gilt Probleme in Teamarbeit bewältigen zu können.

  1. Fremd-und Selbstwahrnehmung werden geschärft
  2. Grundlegende Ansätze verschiedener Kommunikationsmodelle werden erläutert und in ihrer praktischen Anwendung für den beruflichen Kontext aufbereitet
  3. Der Kriminalfall als Bühne des kommunikativen Verhaltens bietet den Spielraum für neue Handlungsoptionen

Eckart Schönbeck ist diplomierter Schauspieler, Trainer und ausgebildeter Mediator. Er vereint in seiner Arbeit professionelles Schauspielhandwerk mit fundiertem Know-how über Abläufe und Strukturen von Konflikten und Kommunikationsprozessen.

FACTSHEET

Ort: Seminarraum, Schulungszentrum, bei Ihnen im Büro, etc.

Dauer: ca. 3 bis 3,5 Stunden

Ablauf:

* Teil 1 – Das Täterprofil (1,5 h)

* Pause (15 Min)

* Teil 2 – Die Ermittlungsarbeit (1,5 h)

* Teil 3 – Bewährung – Verurteilung Freispruch (15 Min)

* Feedback/Austausch

Ausstattung: Flipchart und Pinnwand oder Tafel; kein Beamer notwendig